irgendwo fern jenseits des Meeres

Gertrud Goes

1878-1915

Stimmen des Meeres

Schillernde, lachende, tosende Wellen
Singen und klingen wie silberne Schellen,
Wiegen ein Lied auf den Fluten daher;
Ich, ich, ich bin das Meer!

Grau, wie geschmolzenes Blei, müde kauern
Wasser und Wogen; sie warten, sie lauern – –
Wälzen wohl Töne, geheimnisvoll, schwer:
Ich – – Ich – – Ich bin das Meer!

Wolken und Wogen in wirbelnden Wettern
Brüllen gen Himmel.   Sie dröhnen, sie schmettern
Landwärts den Siegesgesang, trotzig und hehr:
Ich!   Ich!   Ich!
Bin das  Meer!

„Wir können das Meer nicht überqueren, indem wir dastehen und auf das Wasser starren.“

R. Tagore

„Inseln die ich bewohnt habe // grün auf bewegungslosen Meeren.“

Salvatore Quasimodo

Lieber Gott, sei gut zu mir, das Meer ist so weit, und mein Boot ist so klein.

(aus Frankreich)

 

Wir sind betrunken wie die Wellen
Im Stillen Ozean.
Das hat uns armen Gesellen
Der Whisky angetan.

Endet das Lied des Meeres an der Küste oder

in den Herzen derer, die es vernehmen?

K.G

„Nun, wenn du siehst, wie etwas aus dem Meer kriecht und zu atmen versucht… Sag ihm, es sei die Mühe nicht wert.“

Terry Pratchett

Ins Meer hinein, ins Meer,

in seine schwerelose Tiefe,

um endlos mich mit meinem Mund

in deinen Haaren zu verfangen.

Ramón Sampedro

A Look Inside the Sea

Das Meer spricht eine Sprache, die höfliche Menschen niemals wiederholen. Es ist ein unglaublicher Aasfresserslang, ohne Respekt.

Carl Sandburg

More Moments

Travels

Er ist’s
Der Kuckuck groovt
When the ship
Hin&weg

Dreams

Creep
Mon C(h)oeur
No milk to die
Placido è il mar
Woods

Pictures

Agnus dei
Northern Lights
apart of night
Lullaby
Hotaru koi

Invitations

Was wollt ihr denn?
only in sleep
Komm ein bisschen mit
sleep
Voilà l’été

wwlit 2017

Was wollt ihr denn?

gehen

weggehen

bleiben

Chor1:wir wollen gehen

Chor2:wir wollen bleiben

gehen dürfen

bleiben dürfen

sehnen nach gehen

nach weggehen

nach wegbleiben

Chor1:nach bleiben

Chor2:weggehen und zurückkommen

gehen dürfen

zurückkommen dürfen

bleiben dürfen

bleiben wollen

hier oder woanders

Meer

Weit draußen im Meere ist das Wasser so blau wie die Blätter der schönsten Kornblume und so klar wie das reinste Glas.   

Hans Christian Andersen

Eine Insel muss dauerhaft bewohnbar sein.

First

Hat eine Insel einen Baum, darf sie besiedelt werden.

Mittel

Kann eine Insel ein Schaf ernähren, dann ist sie eine richtige Insel.

Last

What are you waiting for?